EMIL für Lehrende

28. H5P (Aktivität) - interaktive Inhalte, Quizze und mehr

28.3. H5P-Inhalte in den Kursraum einfügen, teilen und bewerten

In diesem Unterkapitel bearbeiten wir folgende Themen zum Einfügen, Teilen und Bewerten von H5P-Inhalten:

  • Einfügen eines H5P-Elements über den Texteditor
  • Einfügen eines H5P-Elements als Aktivität (bewertbar)
  • Das Dateiauswahl-Menü
  • H5P-Inhalte für Dritte teilbar und herunterladbar machen
  • Bewertung von H5P-Elementen im Kursraum darstellen

Einfügen eines H5P-Elements über den Texteditor

Hier wird der H5P-Inhalt wie ein Bild in einem Text dargestellt
, d.h. Sie können Ihre Texte mit H5P-Inhalten anreichern oder H5P-Inhalte als funktional-visuelle Anker über Textfelder direkt im Kursraum darstellen. Es besteht keine Möglichkeit, bestandene Aufgaben oder Quizze in EMIL in einer "Bewertung" bzw. einem "Aktivitätsabschluß" abzufragen.
Achtung: Das Einfügen von H5P ist nur über den voreingestellten Atto-Standard-Texteditor möglich.
Das Einfügen von H5P-Elementen in einen Textbereich geschieht über den Texteditor->Symbol "H5P einfügen"[]->"Repositories durchsuchen"->"Dateiauswahl"->"Wählen Sie [.h5p-Dateiname]".
  • Zum "H5P-Einfügen"-Menü gibt es in diesem Abschnitt noch eine nähere Erläuterung.
  • Zum "Dateiauswahl"-Menü finden Sie mehr Informationen in einem eigenen Abschnitt weiter unten.


Das Einfügen eines im Inhaltsspeicher vorliegenden H5P-Elements über den Texteditor


Das "H5P-Einfügen"-Menü

Je nachdem, wo die Original-H5P-Datei vorliegt, gibt es drei Möglichkeiten des Einfügens:

1. Der H5P-Inhalt befindet sich im "Inhaltsspeicher" ("Content Bank") des Kursraums
    Sie können folgend einstellen, ob Sie eine "Kopie der Datei anlegen" oder einen "Alias/Verknüpfung zur Datei anlegen" möchten.


        • "Alias/Verknüpfung zur Datei" stellt im Kursraum den H5P-Inhalt so dar, wie er gerade im Inhaltsspeicher vorliegt. Dies ist von Vorteil, wenn Sie mehrere identische Instanzen eines H5P-Inhalts im Kursraum haben, z.B. über "Accordion" eine jeweils identische Auflistung von verlinkten Ressourcen, die ggf. gleichzeitig redigiert werden müssen.

        • "Kopie der Datei anlegen" führt dazu, dass Veränderungen am Original keine Auswirkung auf die angelegte Darstellung haben. Dies ist von Vorteil, wenn Sie mehrere Varianten der selben H5P-Datei für Ihren Kursraum erzeugen möchten, z.B. einen Zeitstrahl (Timeline), der zusätzlich jeweils unterschiedliche Epochen näher erläutert.

          2. Der H5P-Inhalt befindet sich als .h5p-Datei auf Ihrem Computer

          Laden Sie die Datei über "Repositories durchsuchen"->"Datei hochladen" hoch.
          Achtung: Falls die H5P-Datei nicht den in EMIL voreingestellten Inhaltstypen (s. Liste) entspricht, müssen eventuell externe Programmbibliotheken hochgeladen werden. Aus Sicherheitsgründen ist dies normalen EMIL-Nutzenden nicht erlaubt.

          3. Der H5P-Inhalt befindet sich als "einbettbarer" Inhalt im Web

          Wenn Sie eine URL zu einem entsprechenden H5P-Inhalt im Web zur Hand haben, dann fügen Sie im "H5P einfügen"-Menü die URL ein.


          Einfügen eines H5P-Elements als Aktivität

          Hier wird im Kursraum nur das blaue H5P-Symbol und der Titel dargestellt. Der interaktive Inhalt wird erst sichtbar, wenn auf die Aktivität geklickt wurde, bei visuell raumgreifenderen H5P-Inhalten kann dies die Übersicht im Kursraum erleichtern.
          Bestandene Aufgaben oder Quizze können hier üblicherweise in der Einstellung "Bewertung" bzw. als erfolgreicher "Aktvitätsabschluß" in EMIL verzeichnet werden.

          Das Einfügen von H5P-Elementen als Aktivität geschieht über die Aktivität "H5P"->"Paketdatei"->"Datei hinzufügen". Legen Sie im entsprechenden Themenabschnitt über "Material oder Aktivität anlegen"->"H5P" () die entsprechende Aktivität an.
          In der Option "Paketdatei" können Sie entweder das Dateiauswahlmenü über das Symbol "Datei hinzufügen" [] aufrufen oder eine .h5p-Datei von Ihrem Desktop per Drag-and-Drop auf das Paketdatei-Feld ziehen.
          Einfügen per Dateiauswahl

          Einfügen per Drag-and-Drop

          Zu den H5P-Optionen siehe den entsprechenden Abschnitt weiter unten.


          Das "Dateiauswahl"-Menü

          Wenn Sie Dateien aus dem "Inhaltsspeicher" ("Content Bank") in Ihren Kursraum einfügen, wird Ihnen ein Dateiauswahl-Menü angezeigt, dass Ihnen zusätzlich die Option bietet, H5P-Inhalte aus allen Kursräumen zu nutzen, in denen Sie "Lecturer"-Rechte besitzen. Das Dateiauswahlmenü sieht wie folgt aus:
          Die Dateiwauswahl ermöglicht u.a. den Zugriff auf alle Kursräume, in denen Sie "Lecturer"-Rechte besitzen (s. Zugriff auf Kursräume in den EMIL-Bereichen unter der "Suchen"-Eingabe).

          • Die "Suchen"-Funktion ist beschränkt auf H5P-Elemente im aktuellen Kursraum.
          • Das Zahnrad-Symbol öffnet die Dateiauswahl in einem separaten Fenster, was ggf. die Navigation in den Kursbereichen erleichtert.


          Mit "H5P Optionen" Inhalte für Dritte herunterladbar machen

          Wenn Sie möchten, dass ein dargestelltes H5P-Element geteilt, d.h. von Dritten heruntergeladen, weitergegeben oder eingebettet werden kann, dann haken Sie beim Einfügen des H5P-Inhalts unter "H5P-Optionen" die entsprechenden Checkboxen "Herunterladen erlauben" bzw. "Einbetten erlauben" an; falls Sie Lizenzbedingungen, unter denen der Einsatz durch Dritte erfolgen soll, mit anzeigen möchten, dann ebenfalls "Copyright anzeigen".
           

              • "Herunterladen erlauben": Am H5P-Element wird die anklickbare Option "Wiederverwenden" ("reuse") sichtbar. Diese erlaubt das Herunterladen und Weiterverwenden durch Dritte.

              • "Einbetten erlauben": Am H5P-Element wird eine Option eingeblendet, über die ein Link zum Original abgerufen werden kann. Über diesen Link ist eine Einbettung des Originals an allen Stellen möglich, die datentechnisch Zugriff auf das Original haben (z.B. an anderer Stelle in Ihrem Kursraum). Änderungen im Original werden in allen über Link eingebetteten Stellen mit dargestellt.

                Das dargestellte H5P-Element weist dann folgende zusätzliche Möglichkeiten für Nutzende auf:

                Optionen am H5P-Element, die über die "Einstellungen" aktiviert werden können.


                Die Auswertung von H5P-Elementen im Kursraum darstellen
                Wenn es sich bei einem H5P-Element um ein Quiz bzw. einen Test handelt, dann ist das Ergebnis für die "Bewertung", die "Versuchsoptionen" und den "Aktivitätsabschluß" bei folgenden H5P-Inhaltstypen verfügbar:

                • Advanced Fill in the Blanks
                • Course Presentation
                • Dictation
                • Drag and Drop
                • Drag the Words
                • Essay
                • Fill in the Blanks
                • Find the Hotspots
                • Find the Words
                • Flashcards
                • Interactive Video
                • Mark the Words
                • Memory
                • Multiple Choice
                • Multiple Hotspots
                • Order Images
                • Question Set
                • True False


                So übernehmen Sie die Bewertung aus einem H5P-Element

                1. Binden Sie das H5P-Element über die Aktivität "H5P" im Kursraum ein.

                2. Stellen Sie in den Einstellungen bei den "Bewertungen" als "Typ"-> "Punkt" ein, weiterhin die "Bewertung zum Bestehen" und die "Maximalpunkte"; dies sind die zum Erfolg benötigte und die maximal erreichbare Punktzahl im H5P-Element.

                3. Falls die H5P-Aktivität eine Versuchsverfolgung zulässt, dann stellen Sie unter "Versuchsoptionen" die entsprechende Optionen, insbesondere die "Bewertungsmethode" nach Ihren Wünschen ein.

                4. Stellen Sie im "Aktivitätsabschluß" die Abschlußverfolgung auf "Abschluß, wenn alle Bedingungen erfüllt sind" und aktivieren Sie "Ansicht notwendig" und "Bewertung notwendig".

                Einige H5P-Quizelemente werden funktional auch durch die EMIL-Aktivität "Test" abgedeckt, wobei über den "Test" wenn nötig wesentlich differenziertere Möglichkeiten für Feedback, Bewertung und Archivierung bestehen.
                Siehe den Abschnitt "Quizelemente in EMIL" im folgenden Unterkapitel.