EMIL für Lehrende

7. Der Texteditor

7.3. Der alternative Texteditor TinyMCE

Sie können anstelle des voreingestellten Atto-Texteditor auch den alternativen TinyMCE-Editor nutzen.



Im Vergleich zum schlichteren Atto-Texteditor bietet der TinyMCE-Editor mehr Formatierungs- und Layoutmöglichkeiten, z.B. betreffs Schriftarten, Schriftgrößen, Schriftfarben, Tabellenformatierungen, Rollover-Bildeffekten, Markierungen, Rückgängig-Funktion etc..

Achtung: Der TinyMCE-Editor kann in der Textdarstellung von What-You-See-Is-What-You-Get (z.B. bei Abständen und Leerzeilen) abweichen und sich bei Einrückungen und geschachtelten Formatierungen erratisch verhalten. Bei Copy-Paste-Funktionen durch den Atto-Editor können Formatierungen und Funktionen, die vorher im TinyMCE-Editor angelegt wurden, verloren gehen.
Generell ist der voreingestellte Atto-Editor trotz eingeschränkten Formatierungen konsistenter in der Darstellung und in der Bedienung.

Auswählen des TinyMCE-Texteditors:
Klicken Sie oben rechts auf Ihren Namen und wählen Sie "Einstellungen" aus. Im folgenden Menü können sie unter der Option "Texteditor auswählen" den Texteditor einstellen.

 

Beispiele für die Möglichkeiten des TinyMCE-Editors

Schriftformatierungen

Schriftfarben sind aus einer Palette oder frei wählbar:
Rot - Grün - Blau...

Mehrere alternative Schriftarten sind wählbar:
Georgia - Courier New - Times New Roman...

Texte sind zeilenweise nach Palettenfarben oder farblich frei wählbar markierbar:
Dies simuliert das Anmarkern von Texten.

Sieben Schriftgrößen sind per pt einstellbar:
8 pt - 10 pt - 12 pt - 14 pt - 18 pt - 24 pt36 pt


Funktionen

Die volle Größe des Browserfensters kann zur Editierung verwendet werden:


Das Suchen und Ersetzen von Textbestandteilen wird unterstützt:


Bilder
lassen sich mit Rollover-Effekten ausstatten, z.B. für Hinweise auf aktive Verlinkungen. Im folgenden Beispiel sind jeweils zwei verschiedene Bilder verwendet worden, die unaufwändig per Screenshot aus dem MacOs-Präsentationsprogramm "Keynote" erstellt wurden. Die Bilder werden bei Mauskontakt/Maus-Rollover ausgetauscht:


Tabellenzellen lassen sich einfärben
um Inhalte hervorzuheben

Dies ist eine Tabelle mit einer einzelnen Tabellenzelle.
Eingestellt wurden außerdem ein Abstand von 15 Pixeln zwischen Zellinhalt und Zellrahmen und einer Hintergrundeinfärbung (RGB-Farbraum #daefba).

Sie können diese Formatierung verwenden, um Inhalte Ihres Kursraums hervorzuheben, z.B. Learning Outcomes, Leitfragen oder einführende Zitate.
Das Kopieren oder Formatieren von Tabellen ist außerhalb des HTML-Modus nicht immer ganz einfach.