Handbuch für Lehrende

13. Aufgabe (Aktivität)

13.1. Eine "Aufgabe" stellen

Die Einstellungen zu "Allgemeines" beschreiben den Inhalt der Aufgabe, die Einstellung "Verfügbarkeit" legt fest, in welchem Zeitraum die Inhalte für die Studierenden sichtbar sind bzw. in welchem Zeitraum eine Lösung abgegeben werden soll bzw. muss.

Wenn Sie einfach nur Materialien zeitgesteuert für die Selbstbearbeitung freigeben wollen, reichen prinzipiell bereits die Einstellungsoptionen in "Allgemeines" und "Verfügbarkeit".

TIPP: Sie können einen ähnlichen Effekt - die zeitgesteuerte Freigabe von Materialien - auch erreichen, indem Sie die Materialien über deren "Einstellungen" -> "Voraussetzungen" -> "Datum" ab einem bestimmten Datum für die Studierenden freigeben.


Einstellungen → Allgemeines


Einstellungen: Allgemeines -> Beschreibung der Aufgabe und benötigte Dateien zur Bearbeitung der Aufgabe
Klicken Sie auf das Bild für eine vergößerte Darstellung in einem neuen Browserfenster.


Einstellungen -> Allgemeines -> Beschreibung

  • Beschreiben Sie hier, was Sie von Ihren Studierenden als Lösung erwarten, nach welchen Kriterien Sie diese bewerten, in welchem Dateiformat dies zu erfolgen hat und welchen Ablauf der Bearbeitung Sie empfehlen.

  • Im Textfeld der Beschreibung haben Sie - wie in fast allen Textfeldern in EMIL - die Möglichkeit, Bilder oder Videos einzubetten.

  • TIPP: Überlegen Sie, ob Sie ein Forum für Nachfragen zu Ihren Aufgaben in Ihrem Kursraum anlegen. Sie können dann ggf. auf dieses mit einem Hinweis darauf verlinken. Durch eine Beantwortung von Nachfragen im Forum müssen Sie ggf. nicht wiederholt auf Einzelanfragen eingehen bzw. können auf Ihre vorherige Antwort referenzieren.

Einstellungen -> Allgemeines -> Zusätzliche Dateien

  • TIPP: Bei umfangreicheren Aufgaben empfiehlt sich eine herunterladbare Aufgabenbeschreibung als PDF-Datei.
    MusterlösungenBewertungsrichtlinien und Tutorials zur technischen Erstellung der Abgabeformate können hier ebenfalls hochgeladen werden.

  • TIPP: Halten Sie den Umfang an Dateien, die die Studierenden herunterladen müssen, so klein wie möglich. Falls Sie z.B. Bewertungsrichtlinien oder Dateierstellungstutorials immer wieder benötigen, bieten Sie diese prominent im Kursraum an, z.B in einem Material der Art "Datei" oder "Verzeichnis" und verlinken Sie ggf. in der Beschreibung auf diese.


EINSTELLUNGEN → VERFÜGBARKEIT



Einstellungen: Verfügbarkeit - Ab wann und bis wann ist die Aufgabe bearbeitbar, ab wann sind die Inhalte sichtbar, bis wann muss eine Lösung abgegeben werden?
Klicken Sie auf das Bild um eine größere Ansicht in einem neuen Browserfenster zu öffnen.


  • "Abgabebeginn":
    Ab
     diesem Zeitpunkt können die Studierenden Lösungen abgeben.

  • "Fälligkeitsdatum":
    Zu diesem Zeitpunkt ist eine Abgabe fällig. Später abgegebene Lösungen werden in der Übersicht als verspätet abgegeben markiert.

  • "Letzte Abgabemöglichkeit":
    Bis
     zu diesem Zeitpunkt ist eine Abgabe möglich, danach nicht mehr.

  • "Beschreibung immer anzeigen":
    Wenn diese Option auf "Ja" gestellt ist, ist die Aufgabe mitsamt allen Dateien bereits vor dem Abgabebeginn sichtbar.
    TIPP: Für eine bereits bei Veranstaltungsbeginn für die Studierenden transparente Strukturierung der Inhalte und Anforderungen kann diese Option nützlich sein.

    Achtung: Bei Online-Prüfungen, deren Inhalt erst ab einem bestimmten Zeitpunkt dargestellt werden soll, sollten Sie die Option "Beschreibung immer anzeigen" auf jeden Fall ausstellen!


Wie sieht die Aufgabe aus Studierendensicht aus, wenn sie noch nicht verfügbar ist?

Falls Sie Ihre Aufgabe über die Einstellung->"Verfügbarkeit"->"Abgabebeginn" zusammen mit einer deaktivierten (!) "Beschreibung immer anzeigenerst ab einem bestimmten Zeitpunkt für Ihre Studierenden zugänglich machen, ist vor dem Abgabebeginn lediglich ein solcher Wartescreen sichtbar:




Als Alternative: Sollten Sie die "Aufgabe" über Einstellungen->"Voraussetzungen"->"Datum" ab einem bestimmten Zeitpunkt zur Verfügung stellen, dann sehen Ihre Studierenden vor dem Zeitpunkt diese Information:




Dies ist ähnlich wie bei ber Gruppenzuordnung, hier erhält Stammgruppe A die Originalaufgabe und Stammgruppe B eine Alternative: