Handbuch für Lehrende

6. Der Texteditor

6.1. Texte, Sonderzeichen und Medien einfügen

Im Folgenden stellen wir Ihnen die Bedienelemente des Texteditors vor, mit denen Sie u.a. Texte und Sonderzeichen eingeben, formatieren, verlinken können.

Voreingestellt ist eine Zeile mit Bedienelementen, eine weitere Bedienelementzeile lässt sich mit der Ausklapptaste ein- und ausklappen.



Erste Zeile der Bedienelemente


Ein- und Ausklappen der zweiten Zeile der Bedienelemente


Formatierungen

  • Fünf verschiedene voreingestellte Schriftformate (Normal, Blocksatz, drei Überschriftformate)
  • Fettdruck ("Broad")
  • Kursiv ("Italic")
TIPP: Falls die Formatierung "hängen" bleibt, versuchen Sie, 1.) den Text einmal abzuspeichern und dann wieder zu bearbieten; 2.) "Formatierungen entfernen"auf den Text anwenden (s.u.); oder 3.) die Auflistung herauszukopieren, alle Leerzeilen um die betreffende Position herum zu löschen und die Aufzählung wieder an ihren Platz zu kopieren.
Alle Methoden können unsichtbare Formatierungszeichen entfernen.

Aufzählungen/Listen

  • Bulletpoint-Liste
    TIPP: Mit der Rechtseinrückungstaste (s.u., zweite Zeile der Bedienelemente) können Sie Listenpunkte eine Ebene tiefer einrücken. Sie erhalten dann ein anderes Bulletpoint-Symbol.
    • Beispiel für zweite Einrückungsebene
      • Beispiel für dritte Einrückungsebene
  • Nummerierte Liste
TIPP: Falls die Formatierung "hängen" bleibt, versuchen Sie, 1.) den Text einmal abzuspeichern und dann wieder zu bearbieten; 2.) "Formatierungen entfernen"auf den Text anwenden (s.u.); oder 3.) die Auflistung herauszukopieren, alle Leerzeilen um die betreffende Position herum zu löschen und die Aufzählung wieder an ihren Platz zu kopieren.
Alle Methoden können unsichtbare Formatierungszeichen entfernen.

Verlinkungen

  • Link setzen
    • Wenn Sie im Verlinkungsmenü "Repositories durchsuchen" auswählen, können Sie ein Dokument oder eine beliebige Datei in EMIL hochladen und im selben Schritt verlinken.
    • Sie können auch Bilder (z.B. Symbole) auswählen und verlinken.
  • Link löschen

Medien einbetten:
Emoticons, Bild, Video, Audioaufnahme, Videoaufnahme, Mediendateiverwaltung, H5P-Inhalte


Zweite Zeile der Bedienelemente


Sonderformatierungen

  • Unterstrichener Text
  • Durchgestrichener Text
  • Tiefergestellter Text
  • Hochgestellter Text

Textausrichtung


  • Linksbündig
  • Zentriert
  • Rechtsbündig

Texteinrückung

  • Linkseinrückung (bzw. Rechtseinrückung rückgängig machen)
  • Rechtseinrückung
TIPP: Falls die Formatierung "hängen" bleibt, versuchen Sie, die Einrückungen herauszukopieren, löschen Sie alle Leerzeilen um die betreffende Position herum (entfernt unsichtbare Formatierungszeichen) und kopieren Sie den Text wieder an seinen Platz.

Formeln
, Sonderzeichen und Tabellen einfügen sowie Formatierungen entfernen

  • Gleichungseditor
    Hiermit lassen sich mathematische Sonderzeichen und Formeln darstellen. In EMIL sind TeX und MathJax Notationsmöglichkeiten voreingestellt, d.h. Sie geben im Editor eine bestimmte Zeichenfolge umschlossen von speziellen Zeichen ein und erhalten in der späteren Ausgabe eine Formeldarstellung.
    Im Editor geben Sie z.B. ein um   \sum{a,b}  darzustellen.
  • Sonderzeichen einfügen (regionale Sonderzeichen wie z.B. Å, é, œ oder Symbole wie ©)
  • Tabelle einfügen
  • Formatierungen entfernen
    Hiermit lassen sich unsichtbare Steuerzeichen entfernen, die eine gewünschte Formatierung verhindern; dies kann z.B. nötig werden, wenn Sie Texte aus Word in das Textfeld kopieren.

Rückgängig/Wiederherstellen

Barrierefreiheit

  • Tests zur Barrierefreiheit - hier wird ein Bericht nach möglichen Fragestellungen betreffs des Textes erstellt:
    • Haben alle Bilder einen alternativen Text?
    • Entspricht der Kontrast zwischen Text- und Hintergrundfarbe den WCAG AA Richtlinien?
    • Sind lange Texte durch Überschriften strukturiert?
    • Haben alle Tabellen eine Legende?
    • Enthält eine Tabelle verbundene Zellen (Das erschwert die Navigation für Screen-Reader)?
    • Enthält die Tabelle Überschriften für Zeilen bzw. Spalten?
  • Hilfe für Screenreader
    Um automatisiert Texte in Sprache umwandeln zu können, stellt diese Funktion zusätzliche Informationen über den Inhalt einer Textbox bereit und listet u.a. alle enthaltenen Bilder und Links auf.

HTML-Modus ein/aus

EMIL speichert die Texte in HTML-Notation. Wenn Sie sich in HTML-Notation auskennen, können Sie in dieser Ansicht Formatierungen händisch eingeben, löschen oder verändern (z.B. eine praktische Trennlinie durch <HR> einsetzen).


Weitere Bedienelemente dazuschalten

Sie können unter Kursmanagement -> Kurseinstellungen -> Filtereinstellungen weitere Bedienelemente und Anzeigemodi einstellen.


Links zu weiteren Ressourcen zum Texteditor