EMIL für Lehrende

1. Einführung

1.4. Wie ist EMIL aufgebaut?


EMIL stellt sich in drei "Ansichten" dar: 

  • Für alle EMIL-Nutzenden ein persönliches Dashboard mit einer Übersicht über die eigenen Kurse; 
  • als Kursteilnehmende*r bzw. Studierende*r die Rezeptionsansicht der jeweiligen Kursräume;
  • als Lehrende*r die Bearbeitungsansicht der eigenen Kursräume und deren Elemente im "Bearbeiten"-Modus.
Sie haben in Ihren eigenen Kursräumen mit den Rechten eines "lecturers" oder in fremden Kursräumen mit den Rechten eines "students" unterschiedliche Möglichkeiten:


  • Das Dashboard: Dies ist Ihre persönliche Übersicht über Ihre eigenen Kursräume (als "lecturer") oder die Kursräume, in denen Sie als Teilnehmende*r eingetragen sind (als "student").
    Hier können Sie ebenfalls Kursräume suchen oder neue Kursräume via Formular beantragen.
    EMIL bietet Ihnen eine virtuelle Tour durch die Funktionen Ihres Dashboards an; wählen Sie dazu "Tour starten" in der Fußleiste des Fensters an. Eine Erläuterung des Dashboards mit Screenshots finden Sie ebenfalls in der "Einführung in EMIL".

  • Die Kursräume: Hier können Sie als Kursteilnehmende*r (als "student") Inhalte rezipieren, kommunizieren, Aufgaben bearbeiten etc.; bei eigenen Kursräumen (als "lecturer") können Sie Inhalte und Aktivitäten gestalten, Teilnehmende einladen und verwalten etc..

Die Kursräume

Sie können sich einen Kursraum wie einen Ordner vorstellen (s. Abbildung unten, der Kurs heißt "Sandbox 90"), in denen sich wiederum kleinere, frei anlegbare und benennbare Ordner - die Themenabschnitte - befinden (s.u., "Aufgaben", "Literatur" etc.). In diesen Themenabschnitten stehen z.B. Materialien und Aufgaben.

         
Bei Klick auf das Bild wird eine vergößerte Darstellung angezeigt.


In Ihren eigenen Kursräumen haben Lehrende ("lecturer") besondere Optionen zur Verfügung, die Sie mit zwei zusätzlichen Buttons in der Kopfzeile einstellen können:


  • Das Kursmanagement (blauer Button)
    Im Untermenü "Kursmanagement bearbeiten" beschreiben Sie z.B. Ihren Kurs; unter "Einschreibemethoden" können Sie über "Selbsteinschreibung" Ihren Kursraum per Codewort für Studierende öffnen und diese unter "Teilnehmer/innen" verwalten.
  • Der Bearbeiten-Modus (grüner/roter Button für an-/ausschalten/ )
    Bei Aktivierung können Sie Ihrem Kursraum Inhalte und Aktivtäten hinzufügen, diese layouttechnisch arrangieren und per Einstellung anpassen und verändern.

Jedes einzelne Inhaltselement, das Sie in Ihrem Kursraum haben, hat ein Menü "Einstellungen", welches Sie über einen Button "Bearbeiten" erreichen. Über diese "Einstellungen" können Sie u.a. Titel, Beschreibung, Inhalte und Funktionsweise der einzelnen Elemente festlegen.

Eine genaue Erklärung der Elemente Ihres neu angelegten Kursraums finden Sie in diesem Kapitel.