Einführung in EMIL

EMIL steht für „Elektronische Medien Informationen Lehre“ und ist das auf Moodle basierende Learning Management System der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW).

In dieser kurzen Einführung erklären wir Ihnen, wie Sie sich in EMIL einloggen, wie Sie Übersicht über Ihre Kurse erhalten, wie Sie sich in einen Kurs einschreiben und wie ein Kursraum aussieht.

4. Funktionen im Kursraum

Die EMIL-Kursräume sind strukturierte Webseiten für einzelne Lehrveranstaltungen. Sie können diesen entweder frei beitreten oder sich mit den Zugangsdaten, die Ihnen Ihre Lehrenden zur Verfügung stellen, einschreiben.

Ein EMIL-Kursraum ist wie folgt aufgebaut:


Klicken Sie auf das Bild für eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Browserfenster.

  • Themenabschnitte
    (Abschnitte mit großen, blau unterlegten Überschriften im Hauptfenster)
    Hier finden Sie die Lernmaterialien. Dies können Texte, Bilder, Videos, herunterladbare Dateien, Aufgaben, Tests, Wikis, Foren und vieles mehr sein.
    Tipp: Klappen Sie das linke Seitenmenü über das Menü-Symbol ( ) links oben in der Kopfleiste ein, um mehr Platz für das Hauptfenster zu haben.
  •  "Mein Kursraum"
    (Zahnrad-Symbol in der Kopfleiste ())
    Über das Symbol erhalten Sie als Studierende:r Informationen zur den Lehrenden Ihres Kursraums und einer Kontaktmöglichkeit sowie ggf. zu erfolgten Bewertungen.
  • Krümelpfad-Navigation
    (Verzeichnisauflistung im Bannerbild des Hauptfensters, unter dem Titel des Kursraums)

    Hier können Sie sehen, wo Sie sich in der Element-Hierarchie von EMIL befinden. Da jedes Element der Krümelpfad-Navigation anklickbar ist, können Sie immer wieder einfach zurück springen.
    In das Dashboard gelangen Sie jederzeit auch über "EMIL" in der Kopfleiste zurück.