List of active policies

Name Type User consent
Nutzungsbedingungen Site policy All users

Summary

Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der Lehr- und Lernplattform EMIL durch HAW-Angehörige und sonstige Berechtigte.

These Terms of Use apply to the use of the EMIL teaching and learning platform by members of HAW and other authorised individuals.

Full policy

An English translation of the Terms of Use can be read below the German text.


Zur elektronischen Unterstützung von Lehren und Lernen (E-Learning) können Lehrende und Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HAW Hamburg sowie externe Projektpartner*innen die Plattform EMIL nutzen.


Was ist EMIL?

EMIL steht für "Elektronische Medien Informationen Lehre”.  

Das zentrale Informationstechnik Service Center der HAW Hamburg (ITSC) bietet für Lehrende und Studierende der HAW Hamburg basierend auf Moodle die Lehr- und Lernplattform EMIL an.

EMIL ist ein E-Learning-Management-System, durch welches:

  • elektronische Lernmaterialien verwaltet und zur Verfügung gestellt werden können,
  • gruppenorientiertes Arbeiten im Rahmen der Lehre und des Lernens und der Studienorientierung erleichtert wird,
  • die Organisation von Lehrveranstaltungen und Projekten unterstützt werden kann,
  • die Kommunikation unter den Teilnehmenden von Hochschulveranstaltungen erleichtert werden kann und
  • Befragungen unter EMIL-Nutzenden durchgeführt werden können.

Moodle stellt für Lehrveranstaltungen und Projekte virtuelle Kursräume zur Nutzung bereit.

Die Moodle-Installation EMIL der HAW Hamburg ist um zusätzliche E-Learning-Services wie z.B. das E-Portfolio erweitert.

Das Hosting von EMIL erfolgt auf Servern der HAW Hamburg.

Die Nutzung von EMIL erfolgt unter Anerkennung der Nutzungsbedingungen und im Rahmen der in der Datenschutzerklärung beschriebenen Datenverarbeitungen.

Für Fragen zu EMIL und E-Learning  stehen Ihnen die E-Learning-Ansprechpartner*innen der Fakultäten und der  HAW Hamburg (zentral) gern zur Verfügung.

Sie erreichen außerdem die E-Learning-Beauftragte der Hochschule unter: 
elearning-beauftragte@haw-hamburg.de

Geltungsbereich, Änderungen der Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der Lehr- und Lernplattform EMIL durch HAW-Angehörige und sonstige Berechtigte.

Die HAW Hamburg ist berechtigt, diese Nutzungsbedingungen zu ändern, wenn die Änderung dazu dient,

  • eine Übereinstimmung der Nutzungsbedingungen mit dem anwendbaren Recht herzustellen, insbesondere wenn sich die geltende Rechtslage ändert oder um zwingenden gerichtlichen oder behördlichen Entscheidungen nachzukommen;
  • neue Leistungen oder Services anzubieten, die eine Regelung in den Nutzungsbedingungen erfordern und hierdurch das bestehende Vertragsverhältnis zum/zur Nutzer*in nicht zu deren/dessen Lasten beeinträchtigt wird;
  • wenn die Änderung lediglich vorteilhaft für die Nutzer*innen ist.
Die Nutzer*innen werden in diesem Fall informiert.


Zugang zu EMIL

Wer an Kursen in EMIL teilnehmen oder EMIL auf sonstige Weise nutzen möchte, benötigt einen Nutzeraccount.

Das Anlegen eines Nutzeraccounts erfolgt automatisch bei der ersten Anmeldung mit der HAW-Kennung nebst Passwort oder auf Antrag manuell durch das ITSC.

Durch das erstmalige Anmelden in EMIL bzw. die Beantragung des Nutzeraccounts werden diese Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung zur E-Learning-Plattform EMIL der HAW Hamburg anerkannt.


Kursräume

Grundsätzlich haben alle Lehrenden und Mitarbeitenden der HAW Hamburg Anspruch auf die Einrichtung von Kursräumen für ihre Lehrveranstaltungen oder im Zusammenhang mit Studium und Lehre stehenden Aktivitäten.


Hinweis für Lehrende

Sie müssen das Anlegen von Kursen in EMIL durch einen formellen Nutzungsantrag (EMIL-Raum-Bestellsystem oder per E-Mail) bei Ihrer entsprechenden Ansprechperson beantragen. Daraufhin werden die Kursräume von der lokalen Fakultätsadministration mit den entsprechenden Berechtigungen eingerichtet.

Die Kurse in EMIL sind in der Regel durch einen Einschreibeschlüssel auf den Studierenden-, Lehrenden- bzw. Nutzerkreis beschränkt, für den sie vorgesehen sind. Den Einschreibeschlüssel teilen die Lehrenden in ihren Präsenzveranstaltungen bzw. auf anderem Wege mit. Einschreibeschlüssel können bei Bedarf geändert werden. Auf Wunsch der Lehrenden können Kursräume, soweit urheberrechtlich zulässig (s.u.), auch ohne Einschreibeschlüssel eingerichtet werden.


Urheberrecht und Nutzungsrechteeinräumung

Als Nutzer*in von EMIL sind Sie gehalten, EMIL im Rahmen des geltenden Urheberrechts zu nutzen.

Wir verweisen diesbezüglich auf das Urheberrechtsgesetz, speziell das Gesetz zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse der Wissensgesellschaft“ (UrhWissG)  (hier insb. § 60a UrhG), sowie weitergehende Informationen hierzu auf den Seiten der HAW-Hamburg und bei ELAN e.V..)

Sie räumen der HAW Hamburg im Zuge der Nutzung das Recht ein, die in EMIL abgelegten Dateien und Daten bei berechtigten Abfragen im Rahmen des oben genannten Nutzungszweckes öffentlich zugänglich zu machen und sie hierzu insbesondere zu vervielfältigen und zu übermitteln (inkl. der Vervielfältigung zu Zwecken der Datensicherung). Diese Rechteeinräumung ist aus juristischen Gründen notwendig, um Ihre Dateien und Daten für Ihre eigenen Zugriffe bereitstellen zu können.

Die von Ihnen in EMIL abgelegten Daten und Dateien können von Dritten nur eingesehen werden, wenn Sie sie diesen über einen Einschreibeschlüssel zugänglich machen.


Befragungen

Namentliche und anonyme Befragungen unter den EMIL-Nutzer*innen können mit der Moodle-Aktivität Befragung („Questionnaire“) durchgeführt werden.

Anonyme Befragungen können durchgeführt werden, indem in den Einstellungen der Lernaktivität der Modus „anonyme Befragung“ gewählt wird. Innerhalb dieser Aktivität können Antworten nicht einzelnen Nutzer*innen zugeordnet werden.

Um Anonymität auch bei kleinen Umfragen bzw. einer geringen Teilnehmerzahl zu gewährleisten, ist bei anonymen Befragungen zusätzlich darauf zu achten, dass der jeweilige Lernraum so eingerichtet wird, dass eine Teilnahme oder ein Interesse an der Befragung nicht sichtbar wird. Zu diesem Zweck müssen die Einstellungen so vorgenommen werden, dass die Teilnehmerliste nicht einsehbar ist und keine Einsicht in die Logfiles besteht. Dies betrifft sowohl Befragende als auch Befragte.

 

Veröffentlichung von Inhalten mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten (inkl. von Dritten erstellte/zusammengestellte Daten) sind vor Veröffentlichung der Kursinhalte aus diesen zu entfernen bzw. entsprechend zu anonymisieren, sofern keine Rechtsgrundlage (z.B. Forschungszwecke oder eine Einwilligung) für deren Nutzung vorliegt. Liegt eine Rechtsgrundlage vor, aber ist die Verarbeitung nicht mehr erforderlich, sind die Daten zu löschen.

Personenbezogene Daten, die in EMIL abgelegt sind, dürfen nur für Zwecke der jeweiligen Lehrveranstaltung auf anderen Rechnern, Servern oder Datenträgern außerhalb der Plattform gespeichert werden.


Pflichten der Nutzer*innen

Als Nutzer*in von EMIL sind Sie verpflichtet,

  • Ihre Zugangsdaten gegen eine unbefugte Verwendung durch Dritte zu schützen und Ihr Passwort sowie den jeweiligen Ihnen mitgeteilten Einschreibschlüssel geheim zu halten (Die gewährten Zugriffs- und Nutzungsrechte sind nicht übertragbar.);
  • die Anforderungen und Bestimmungen des Datenschutzrechts einzuhalten sowie Persönlichkeits- und Urheberrechte anderer zu respektieren;
  • unberechtigte Vervielfältigungen der Software, die zum Betrieb dieses Dienstes dient, zu unterlassen;
  • die Begrenzung des Nutzungszwecks von EMIL als Lehr- und Lernraum oder zum Austausch, der Kooperation und Kollaboration rund um Studium und Lehre zu beachten.

Es ist untersagt,

  • in EMIL zugänglich gemachte Daten unbefugt an Dritte weiterzugeben, zu veröffentlichen bzw. öffentlich (im Internet) zugänglich zu machen oder kommerziell zu nutzen;
  • in EMIL beleidigende, diffamierenden, verleumderischen, obszöne, pornographische, volksverhetzende oder rassistische Inhalte hochzuladen;
  • EMIL für gewerbliche Zwecke zu nutzen;
  • Handlungen vorzunehmen, die darauf ausgerichtet sind, EMIL funktionsuntauglich zu machen, die Nutzung zu erschweren oder die gespeicherten Daten missbräuchlich auszuspähen, zu manipulieren oder zu löschen.

Konsequenzen von Verstößen

Besteht der begründete Verdacht, dass die gespeicherten Dateien und Daten rechtswidrig sind, Rechte Dritter verletzen und/oder gegen sonstige einschlägige gesetzliche Bestimmungen verstoßen, ist die HAW Hamburg ungeachtet sonstiger straf-, zivil- oder arbeitsrechtlicher Konsequenzen zur sofortigen Sperre Ihres Zugangs zu EMIL berechtigt.

Ein begründeter Verdacht für eine Rechtswidrigkeit und/oder eine Rechtsverletzung liegt insbesondere dann vor, wenn Gerichte, Behörden, Betroffene und/oder sonstige Dritte die HAW Hamburg hiervon in Kenntnis setzen. Die HAW Hamburg hat Sie in einem solchen Fall von der Sperre und dem Anlass bzw. Grund hierfür unverzüglich zu verständigen.

Die Sperre ist aufzuheben, sobald der Verdacht entkräftet ist.

 

Gewährleistung und Haftung

Durch Anlegen des Nutzer-Profils stimmen Sie ausdrücklich zu, dass der Gebrauch von EMIL sowie der dort abgelegten Inhalte auf eigenes Risiko erfolgt.

Die HAW Hamburg

  • übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Qualität der Inhalte der auf EMIL abgelegten Materialien und Daten.
  • gewährleistet nicht, dass die Programmfunktionen den Anforderungen der Nutzer*innen genügen.
  • haftet nicht für Schäden, die aufgrund der Nutzung von EMIL oder von auf EMIL abgelegten Inhalten entstehen.

Sie haben die HAW Hamburg von allen Ansprüchen freizustellen, wenn die HAW Hamburg durch Dritte wegen einer diesen Nutzungsbedingungen zuwiderlaufenden, missbräuchlichen oder sonstigen rechtswidrigen Nutzung Ihrerseits auf Schadensersatz, Unterlassung oder in sonstiger Weise in Anspruch genommen wird.


Sonstiges

Ergänzend gelten die Benutzungsordnung für die Informationsverarbeitungs­infrastruktur der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) sowie die Satzung über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (S. 14 ff) in ihren jeweils gültigen Fassungen.




Terms of Use



Teaching staff, students and employees of HAW Hamburg as well as external project partners may use the EMIL platform for e-learning purposes.

What is EMIL?


EMIL stands for Elektronische Medien Informationen Lehre (electronic media information teaching).

The central Information Technology Service Centre of HAW Hamburg (ITSC) offers the Moodle-based teaching and learning platform EMIL for teachers and students at HAW Hamburg.

EMIL is an e-learning management system through which:

  • electronic learning materials can be managed and made available,
  • group-oriented work is facilitated within the framework of teaching and learning and finding the suitable degree and courses,
  • classes and projects can be organised,
  • communication among participants of university events is facilitated, and
  • surveys can be conducted among EMIL users.

Moodle provides virtual course rooms for use in classes and projects.

HAW Hamburg’s Moodle-based EMIL comes with additional e-learning services such as the e-portfolio.

EMIL is hosted on HAW Hamburg servers.

The use of EMIL is subject to acceptance of the Terms of Use  and takes place within the framework of the data processing described in the Data Privacy Policy.

If you have any questions about EMIL and e-Learning, the e-Learning contact persons of the faculties and HAW Hamburg (central) will be happy to help.

You can also contact the university’s e-learning officer at:
elearning-beauftragte@haw-hamburg.de

Scope, changes to the Terms of Use


These Terms of Use apply to the use of the EMIL teaching and learning platform by members of HAW and other authorised individuals.

HAW Hamburg is entitled to amend these Terms of Use if the amendment is intended

  • to ensure that the Terms of Use comply with the applicable law, especially where there has been a change in the law or to bring them in line with compelling decisions by the judiciary or public authorities,
  • to offer new services that require a provision to be added to the Terms of Use without negatively impacting the existing contractual relationship for the user,
  • if the amendment has only advantages for the users.
The users will be informed in such cases.



EMIL system access


Anyone wishing to participate in courses in EMIL or use EMIL in any other way needs to have a user account.

A user account is automatically created when the user signs in for the first time using their HAW identifier and password, or by ITSC manually following an application.

Signing into EMIL for the first time or applying for a user account means these Terms of Use and the Data Privacy Policy of HAW Hamburg’s e-learning platform EMIL have been accepted.

Course rooms

As a rule, all teachers and staff of HAW Hamburg are entitled to have course rooms set up for their classes as well as study- or teaching-related activities.


Information for teachers

You need to ask for courses to be set up in EMIL by submitting a formal usage request (via the EMIL room ordering system or by email) to your relevant contact person. The course rooms will then be set up with the appropriate rights by the local faculty administration team.

A registration key is generally used to limit access to courses in EMIL to the intended group of students, teachers or users. It is the teachers who communicate the registration keys to the respective users during their classroom sessions or by other means. Registration keys can be changed if necessary. At the request of the teachers, course rooms can also be set up without giving out registration keys as far as this is permitted for copyright reasons.


Copyright and granting rights of use

As an EMIL user, you are required to observe the applicable copyright law when using EMIL.

We would like to draw your attention here to the Copyright Act (Urheberrechtsgesetz, UrhG), in particular the Law on adapting copyright protection to the requirements of a knowledge-based society (Gesetz zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse der Wissensgesellschaft, UrhWissG) (in particular section 60a UrhG), as well as further relevant information on the website of HAW Hamburg and at ELAN e.V.).

By using EMIL, you give your permission for HAW Hamburg to make any files and data stored in EMIL publicly accessible to those with appropriate rights within the scope of the aforementioned purpose of use, and, specifically, for these to be reproduced and transmitted (including reproduction for back-up purposes). It is legally necessary to grant these rights for your files and data to be made available for you to access.

The data and files you have stored in EMIL can only be viewed by third parties if you grant them access by means of a registration key.


Online exams

Written examinations in the form of "Klausur", according to the definition of the examination regulations, may only be conducted in EMIL if the candidates use computer workstations at HAW Hamburg under the supervision of teachers or if the identity of the candidates is verified in some other way.

It is not possible to clearly establish the identity of the users, as required for online exams, in EMIL.

The risk of EMIL failing during online exams cannot be entirely excluded.


Questionnaires

Named and anonymous surveys among EMIL users can be carried out using the “Questionnaire” Moodle activity.

Anonymous questionnaires can be carried out by selecting the “anonymous questionnaire” mode in the learning activity settings. This prevents answers from being attributed to individual users.

It is also important to ensure that the respective learning space is set up in such a way that participation or interest in the questionnaire is not visible in order to guarantee anonymity even in cases of small questionnaires or where there are not many participants. This means that the settings must be made in such a way that neither the list of participants nor the log files can be viewed. This applies both to those asking and those answering the questions.

Publication of content with personal data

Personal data (including data created/compiled by third parties) must be removed from the course content or anonymised before being published unless there is a legal basis for their use (e.g. research purposes or consent). The data must be erased if there is a legal basis, but the data no longer need to be processed. 


Personal data stored in EMIL may only be stored on other computers, servers or data carriers (i.e. not on the platform) for the purposes of the respective class.

Obligations of the users

As an EMIL user, you are required

  • to protect your access details against unauthorised use by third parties and to keep your password and the respective registration key provided to you secret (the access and usage rights granted are not transferable);
  • to comply with the requirements and provisions of privacy laws and to respect the personal rights and copyrights of others;
  • to refrain from making unauthorised copies of the software used to operate this service;
  • to be mindful of the restrictions on the use of EMIL as a teaching and learning space or for exchange, cooperation and collaboration relating to studies and teaching.

It is prohibited

  • to pass on data made accessible in EMIL to third parties without authorisation, to publish or make them publicly accessible (on the Internet) or to use them for commercial purposes;
  • to upload insulting, defamatory, libellous, obscene, pornographic, inflammatory or racist content to EMIL;
  • to use EMIL for commercial purposes;
  • to perform actions aimed at rendering EMIL inoperable, making it difficult to use or abusively spying on, manipulating or erasing the stored data.

Consequences of violations

If there is reasonable suspicion that the stored files and data are unlawful, violate the rights of third parties and/or violate other relevant statutory provisions, HAW Hamburg is entitled to immediately block your access to EMIL, notwithstanding any other consequences under criminal, civil or employment law.

A reasonable suspicion of unlawfulness and/or violation of rights exists in particular if courts, public authorities, data subjects and/or other third parties inform HAW Hamburg thereof. In such cases, HAW Hamburg shall notify you without undue delay that your access has been blocked along with the reasons therefor.

Access must be restored as soon as the suspicion has been disproved.
 
Warranty and liability

By creating a user profile, you expressly agree that EMIL and the content stored there is used at your own risk. 


HAW Hamburg

  • does not assume any responsibility for the accuracy and quality of the contents of the materials and data stored on EMIL,
  • does not guarantee that the programme functions meet the requirements of the users,
  • is not liable for damages arising from the use of EMIL or content stored on EMIL.

You shall fully indemnify HAW Hamburg in the event that third parties assert a claim for damages, move for an injunction or bring forward any other claim against HAW Hamburg as a result of the platform or contents thereof being used in contravention of these Terms of Use as well as in an abusive or any other unlawful way.

Miscellaneous

The Rules on Using the Information Processing Infrastructure of the Hamburg University of Applied Sciences (Benutzungsordnung für die Informationsverarbeitungsinfrastruktur der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg) as well as the Statutes on the Collection and Processing of Personal Data at the Hamburg University of Applied Sciences (Satzung über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg) also apply as amended.